DITIB setzt neues Eilverfahren durch

  • vonDPA
    schließen

Karlsruhe - Im Streit um den islamischen Religionsunterricht in Hessen hat der türkische Moscheeverband DITIB einen Teilerfolg erzielt. Das Bundesverfassungsgericht entschied nach einer Klage von DITIB, dass das Eilverfahren an den hessischen Verwaltungsgerichten wiederholt werden muss, wie am Freitag in Karlsruhe mitgeteilt wurde. Die Gerichte hätten die Eilanträge aufgrund nicht nachvollziehbarer Annahmen als unzulässig abgewiesen und nicht näher geprüft. Damit sei dem Rechtsschutz »jede Effektivität genommen«. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare