Digitaler Wandel beherrscht Musikmesse

  • schließen

Frankfurt (dpa). Die Frankfurter Musikmesse will sich noch stärker dem digitalen Wandel stellen. Die elektronische Musikproduktion und -vermarktung steht seit gestrigem Dienstag an im Fokus von Europas größtem Branchentreff, wie die Organisatoren ankündigten. Erstmals gibt es einen Sonderbereich für die internationale DIY-("Do it Yourself")-Musikszene. Damit sollen die Besucher wieder stärker direkt zu den Anbietern gebracht werden. Zugleich soll der Bereich der Musikpädagogik auf der Messe ausgebaut werden, um junge Menschen wieder mehr fürs Musizieren zu begeistern. Bei einem "Songwriter Camp" können Schreiber ihre Lieder großen Labels präsentieren. Auf der Messe zeigen bis Samstag, 6. April, knapp über 1600 Aussteller der Musikinstrumenten-Branche aus 56 Ländern ihre Produktneuheiten. 300 Workshops stehen auf dem Programm. Zeitgleich findet die Messe "Prolight+Sound" statt. Flankiert wird die Musikmesse von rund 200 Konzerten und Live-Auftritten auf dem Messegelände.

Frankfurt (dpa). Die Frankfurter Musikmesse will sich noch stärker dem digitalen Wandel stellen. Die elektronische Musikproduktion und -vermarktung steht seit gestrigem Dienstag an im Fokus von Europas größtem Branchentreff, wie die Organisatoren ankündigten. Erstmals gibt es einen Sonderbereich für die internationale DIY-("Do it Yourself")-Musikszene. Damit sollen die Besucher wieder stärker direkt zu den Anbietern gebracht werden. Zugleich soll der Bereich der Musikpädagogik auf der Messe ausgebaut werden, um junge Menschen wieder mehr fürs Musizieren zu begeistern. Bei einem "Songwriter Camp" können Schreiber ihre Lieder großen Labels präsentieren. Auf der Messe zeigen bis Samstag, 6. April, knapp über 1600 Aussteller der Musikinstrumenten-Branche aus 56 Ländern ihre Produktneuheiten. 300 Workshops stehen auf dem Programm. Zeitgleich findet die Messe "Prolight+Sound" statt. Flankiert wird die Musikmesse von rund 200 Konzerten und Live-Auftritten auf dem Messegelände.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare