Dekabank verlegt Zentrale innerhalb von Frankfurt

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die Dekabank verlegt ihre Zentrale innerhalb von Frankfurt und verlässt den Trianon-Wolkenkratzer. Nach mehr als 20 Jahren will das Wertpapierhaus der deutschen Sparkassen 2024 in das derzeit neu entstehende Four-Hochhaus auf dem einstigen Deutsche-Bank-Areal in der Innenstadt ziehen, wie die Dekabank am Dienstag mitteilte. Mit den Planern sei ein Mietvertrag über insgesamt 16 000 Quadratmeter Bürofläche auf zehn Etagen unterzeichnet worden. Zugleich wird den Angaben zufolge in Frankfurt-Niederrad zurzeit ein Gebäude für bis zu 3500 Mitarbeiter gebaut. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare