Coronavirus lässt "Ambiente" schrumpfen

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die Furcht vor dem Coronavirus zieht die Frankfurter Konsumgütermesse "Ambiente" in Mitleidenschaft. "Es werden nicht alle Aussteller und Einkäufer nach Frankfurt kommen", erklärte Messe-Geschäftsführer Detlef Braun. Das Ausmaß werde man erst am ersten Ausstellungstag am Freitag sehen. Die Zahl der angemeldeten chinesischen Aussteller ist im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 664 gestiegen.

Aus der Krisenprovinz Hubei mit ihrer besonders stark betroffenen Hauptstadt Wuhan sind vier Firmen angemeldet. Laut Messe ist noch nicht klar, ob diese Stände geschlossen bleiben oder gegebenenfalls mit europäischem Personal ausgestattet werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare