Masken sollen in Marburg und Umgebung künftig überall dort Pflicht sein, wo Mindestabstände aufgrund von „Gedränge“ nicht einzuhalten sind. (Symbolbild)
+
Masken sollen in Marburg und Umgebung künftig überall dort Pflicht sein, wo Mindestabstände aufgrund von „Gedränge“ nicht einzuhalten sind. (Symbolbild)

News-Update

Corona-Inzidenz in Marburg-Biedenkopf reißt 50er-Grenze – Regeln werden verschärft

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen

Auf Marburg und Umgebung kommen wieder neue Corona-Regeln zu. Die Infektionszahlen im Landkreis haben eine festgelegte Schwelle übertreten.

Marburg – Nach dem Kreis Gießen ist es nun auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf passiert: Die Sieben-Tage-Inzidenz hat am Freitag (27.08.2021) den Grenzwert von 50 überschritten. Laut Robert Koch-Institut (RKI) stieg die Corona-Inzidenz auf 52,1. In Kürze wird die Kreisverwaltung deshalb die Corona-Regeln verschärfen müssen – so will es das hessische Eskalationskonzept, das die Schwellen für Regeländerungen auf 35, 50 und 100 festgelegt hat.

Corona im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Maskenpflicht wird strenger

In Landkreisen mit einer Ü50-Inzidenz sollen eine Maskenpflicht in „Gedrängesituationen“ sowie strengere Personenlimits für Veranstaltungen, Kulturangebote und Feiern gelten (500 Personen draußen, 250 Personen drinnen jeweils zuzüglich Geimpfte/Genesene). Erst vor wenigen Tagen waren im Landkreis Marburg-Biedenkopf die Corona-Regeln der 35er-Stufe in Kraft getreten, die in erster Linie vorsehen, dass an mehr Orten die „3G-Regel“ (geimpft, genesen, getestet) zu beachten ist.

Corona im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Fallzahlen steigen

Seither legten die Corona-Infektionszahlen rund um die Universitätsstadt Marburg und das Hinterland aber konstant zu. Das örtliche Gesundheitsamt registrierte zuletzt 14 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. 205 Menschen aus Marburg-Biedenkopf gelten als akut infiziert. Fünf Covid-10-Kranke liegen im Krankenhaus, vier von ihnen auf der Intensivstation. Die Rate der Hospitalisierung soll künftig die Inzidenz als Maßstab für neue Corona-Regeln ablösen. Grund ist der Fortschritt der Impfkampagne, durch den alte Richtwerte an Aussagekraft eingebüßt haben. (ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare