"Conjunto Creolo" & Sadia on Tour

(ik). "Conjunto Creolo" - diesen Namen sollte man sich merken. Den Kern dieses Ensembles, das sich der Musik der Kapverden verschrieben hat, bilden vier Instrumentalmusiker.

(ik). "Conjunto Creolo" - diesen Namen sollte man sich merken. Den Kern dieses Ensembles, das sich der Musik der Kapverden verschrieben hat, bilden vier Instrumentalmusiker. Jeder für sich ist ein versierter Solist: Gerd Stein an den Gitarren bringt zarte Riffs und zuweilen rockige Töne mit, Peter Herrmann am Bass sorgt für den Jazz, Daniela Werner an Akkordeon und Querflöte weckt die Sehnsucht nach dem Süden und Markus Leukel setzt mit seinem perkussiven Schlagzeugspiel die Akzente und den richtigen Groove.

Diese Band feiert am Freitag, dem 4. Juni, im Rahmen der "Wetzlarer Kulturtage" Premiere (20.30 Uhr, Colchesteranlage), einen Tag später steht sie in Wieseck auf der Bühne (20 Uhr, ev. Gemeindehaus). Im "Kultursommer Mittelhessen" gehen "Conjunto Creolo" gemeinsam mit der kapverdischen Sängerin Sadia auf Tournee (8. Juli, Kino "Traumstern" in Lich; 9. Juli "Kulturnacht Feldatal"; 10. Juli Stadtfest Marburg; 11. Juli Stadtfest Siegen; 16. Juli im Rahmen des Freiluftkinos am Schloss Laubach; 17. Juli "Musikalischer Sommer" auf dem Schiffenberg; 18. Juli Hofkonzert in Salzböden).

*

Angenehme "Kühle" bei 29 Grad Celsius, subtropisches Flair unter einer mächtigen Palme, traditionelle Küche - ein typischer März-Abend im "Tropical" auf der kapverdischen Insel Fogo. Und dann erklingt aus den Lautsprechern vertraute Musik, aufgenommen anno 2009 auf dem Schiffenberg. Ein Mitschnitt des Gastspiels der "Estrelas do Fogo" und ihrer deutsche Begleitband (siehe oben) hat es in die Insel-Hitparade geschafft!

Eine ungewöhnliche Idee nimmt rasante Fahrt auf Ein Workshop mit exotischem Ambiente

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare