CO2-Ausstoß sinkt tendenziell

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Die Kohlendioxid-Emissionen in Hessen sinken seit 1996 tendenziell. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, wurden 2018 insgesamt 34,7 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Gases ausgestoßen. Dies sind 1,9 Millionen Tonnen weniger als im Jahr zuvor und 16,3 Millionen Tonnen weniger als noch 1996. Der Löwenanteil der CO2-Emissionen in Hessen beruht auf der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas zur Energiegewinnung. Ein kleiner Anteil entsteht bei bestimmten Industrieprozessen, etwa der Herstellung von Kalk. Der CO2-Ausstoß im internationalen Luftverkehr wird nicht berücksichtigt.

Der Emissionsrückgang von 2017 auf 2018 ist nach Angaben der Statistiker unter anderem auf den milden Winter zurückzuführen, wodurch weniger Energie für das Heizen verbraucht wurde. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare