Carl Zeiss Sport Optics ausgezeichnet

Wetzlar/Wiesbaden (pm). Die Carl Zeiss Sports Optics hat vom hessischen Sozialministerium in der Kategorie Großunternehmen den Hessischen Landespreis 2009 erhalten.

Wetzlar/Wiesbaden (pm). Die Carl Zeiss Sports Optics hat vom hessischen Sozialministerium in der Kategorie Großunternehmen den Hessischen Landespreis 2009 erhalten. Damit wurden das herausragende Engagement und die gelebte soziale Verantwortung gewürdigt, Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben zu integrieren.

Das in Wetzlar ansässige Unternehmen beschäftigt überdurchschnittlich viele Schwerbehinderte in allen Bereichen. Verbunden mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro. Personalmanagement-Leiterin Anneliese Pein und Betriebsratsvorsitzender Michael Schröder nahmen die Auszeichnung entgegen. "Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, die Integration behinderter Menschen zu fördern und zu begleiten. Hierfür arbeiten wir in einem speziellen Integrationsteam mit den betrieblichen Gremien und den Führungskräften erfolgreich zusammen", so Pein.

Der Landespreis wird jedes Jahr vom hessischen Sozialministerium verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die in besonderem Maße die Integration schwer- behinderter Menschen ins Arbeitsleben in ihrer Unternehmensphilosophie verankert haben. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare