Bombenfund in Darmstadt

  • vonDPA
    schließen

Darmstadt- Nach dem Fund einer 500-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen am Freitagmorgen für die Entschärfung rund 9000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Betroffen von den Sicherungsmaßnahmen im Norden der Innenstadt sind auch elf Kitas, acht Schulen sowie Werkstätten und Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderungen, sagte Bürgermeister Rafael Reißer (CDU) am Mittwoch.

Die Bombe war am Dienstag auf dem Messplatz bei Sondierungsarbeiten im Zuge eines geplanten Baus von Wohnungen gefunden worden. Sie lag einen Meter unter der Erde und hat zwei mechanische Zünder. dpa/lhe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare