Vorwurf Volksverhetzung

Biologieprofessor verurteilt

  • vonDPA
    schließen

Kassel- Wegen seiner Aussagen über Homosexuelle ist der Kasseler Biologieprofessor Ulrich Kutschera zu einer Geldstrafe von 6000 Euro verurteilt worden. Das Amtsgericht Kassel sprach den 65-Jährigen am Montag wegen Beleidigung schuldig. Kutscheras Äußerungen seien nicht durch die Freiheit der Wissenschaft gedeckt, sagte der Richter: "Es kommt auch auf den Zusammenhang an." So habe sich der Evolutionsbiologe in einem Interview geäußert und nicht in einer Vorlesung.

Am Montag sagte ein 53-jähriger Berliner Arzt vor dem Amtsgericht aus, der Kutschera angezeigt hatte. Er habe dies getan, "weil ich mich in meiner Menschenwürde verletzt fühle", sagte der Homosexuelle. 2017 hatte Kutschera zum Thema "Ehe für alle" dem Internetportal kath.net erklärt: "Sollte das Adoptionsrecht für Mann-Mann- bzw. Frau-Frau-Erotikvereinigungen kommen, sehe ich staatlich geförderte Pädophilie und schwersten Kindesmissbrauch auf uns zukommen." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare