+

Bahnverkehr

Bahn-Update: Streckensperrung zwischen Frankfurt und Friedberg aufgehoben

Am Freitag kam es zu Behinderungen im Bahnverkehr rund um Friedberg. Wegen spielender Kinder im Gleisbereich war die Strecke gesperrt. Nun kam es erneut zu einer Störung.

Auch am Montagnachmittag war die Strecke zwischen Frankfurt und Friedberg zeitweise gesperrt: Erneut, wie bereits am Freitagnachmittag, waren "Personen im Gleisbereich" die Ursache. Dieses Mal kam es im Bereich Frankfurter Berg zu Behinderungen. Nach unbestätigten Informationen war auch ein Hubschrauber im Einsatz und suchte nach den Personen.

Der RMV meldete: "Es kommt zu Ausfällen und Verspätungen." Auch Umleitungen seien möglich. Gegen 17 Uhr meldeten Pendler dann: Abfahrt in Frankfurt-West! Betroffen waren folgende Linien: S6 / RE30, RB34, RB40, RB41, RE98, RE99. Laut RMV kann es weiterhin zu Verspätungen kommen. 

Weiterhin unrund läuft es in Nordhessen: "Es kommt zu Ausfällen und Verspätungen wegen einer Oberleitungsstörung in Baunatal", meldete der RMV am Montag gegen 15 Uhr. Eine Dauer der Störung war zunächst nicht abzusehen. Auf der Strecke verkehrt auch der RE98, der über Frankfurt und Gießen fährt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare