Bahn beginnt Test mit "Einstiegslotsen"

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Drängelei an der offenen S-Bahn-Tür und die Uhr tickt – diese Situation kennen viele Pendler an den Knotenpunkten des öffentlichen Nahverkehrs. In Frankfurt startet die Deutsche Bahn in der kommenden Woche einen Pilotversuch, um mithilfe von "Einstiegslotsen" Überschreitungen der Haltestellenzeiten in den Griff zu kriegen und die Pünktlichkeit zu steigern. Die Bahn-Mitarbeiter sollen morgens und abends an den besonders stark genutzten S-Bahn-Haltestellen Hauptbahnhof, Konstablerwache und Hauptwache im Einsatz sein.

Frankfurt (dpa/lhe). Drängelei an der offenen S-Bahn-Tür und die Uhr tickt – diese Situation kennen viele Pendler an den Knotenpunkten des öffentlichen Nahverkehrs. In Frankfurt startet die Deutsche Bahn in der kommenden Woche einen Pilotversuch, um mithilfe von "Einstiegslotsen" Überschreitungen der Haltestellenzeiten in den Griff zu kriegen und die Pünktlichkeit zu steigern. Die Bahn-Mitarbeiter sollen morgens und abends an den besonders stark genutzten S-Bahn-Haltestellen Hauptbahnhof, Konstablerwache und Hauptwache im Einsatz sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare