Bach-Fest 2011 nimmt Gestalt an

Wetzlar/Wiesbaden (pm). Das Land Hessen wird das für 2011 in Wetzlar geplante Bach-Fest mit 25 000 Euro unterstützen.

Wetzlar/Wiesbaden (pm). Das Land Hessen wird das für 2011 in Wetzlar geplante Bach-Fest mit 25 000 Euro unterstützen. Ein entsprechender Bescheid werde in den nächsten Tagen bei Oberbürgermeister Wolfram Dette (FDP) eingehen, gab ein Sprecher des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst am Freitag gegenüber den heimischen Landtagsabgeordneten Matthias Büger (FDP) und Hans-Jürgen Irmer (CDU) bekannt.

Beide Abgeordnete hatten sich gegenüber Ministerin Kühne-Hörmann (CDU) dafür eingesetzt, dass trotz der schwierigen Haushaltslage eine Förderung durch das Land erfolge. Das Bach-Fest ist ein kulturelles Ereignis von nationaler Bedeutung, das seit über 100 Jahren jährlich in wechselnden Städten stattfindet. Dazu treffen sich national und international renommierte Künstler, um die Musik von Johann-Sebastian Bach zu interpretieren. Zu dem Fest erwartet Wetzlar bis zu 1000 Übernachtungs- und mehr als 5000 Tagesgäste. Oberbürgermeister Dette zeigte sich sehr erfreut: "Wetzlar ist mit Bach-Fest 2011 und Hessentag 2012 innerhalb von nur zwei Jahren Ort zweier kultureller Ereignisse von landesweiter Bedeutung. Ich freue mich, dass Stadt, Land und Bürgerschaft gemeinsam dafür gesorgt haben, dass wir in Wetzlardiese Chance erhalten.

" Hoch erfreut zeigte sich auch Kirchenmusikdirektor Joachim Eichhorn: "Jetzt können wir in die konkreten Planungen einsteigen (.. . .). Mit dem Motto ‘Bach und Goethe’ wird unsere Stadt als historische Kulisse eng in das Bach-Fest eingebunden werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare