1. Gießener Allgemeine
  2. Hessen

Auszeichnung für Phantastische Bibliothek

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Berlin/Wetzlar (dpa). Die »Phantastische Bibliothek Wetzlar« bekommt den Hartmut-Vogel-Preis für Literaturvermittlung. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften mit Sitz in Berlin verliehen.

Berlin/Wetzlar (dpa). Die »Phantastische Bibliothek Wetzlar« bekommt den Hartmut-Vogel-Preis für Literaturvermittlung. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften mit Sitz in Berlin verliehen.

Die Bibliothek sei mit einem Bestand von 196 000 Titeln »die weltweit größte zugängliche Sammlung fantastischer Literatur«, hieß es zur Begründung. Sie werde nicht nur von Lesern, sondern auch von Forschern aus ganz Europa genutzt. Außerdem bemühe sie sich mit Lehrerfortbildungen und anderen Projekten um die Leseförderung. Der Preis wird am 12. September im thüringischen Weimar überreicht.

Die Phantastische Bibliothek wurde 1989 gegründet. Zu ihren Beständen gehören Werke der Genres Science Fiction, Fantasy, Horror, Märchen, Sagen, Mythen sowie der Reise- und Abenteuerliteratur.

Auch interessant

Kommentare