Ausschuss für Auswirkungen von Corona

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Hessens Landesregierung will mit einem ressortübergreifenden Gremium den Kampf gegen die gesellschaftlichen Auswirkungen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus koordinieren. Die Zuständigkeit des Sozialministeriums für gesundheitspolitische Aspekte zu SARS-CoV-2 bleibe davon unberührt, teilte die Staatskanzlei am Montag in Wiesbaden mit. Geleitet wird das Gremium vom Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer (CDU).

Es gehe darum, "die Auswirkungen auf die Gesellschaft - insbesondere auf die Wirtschaft, die Universitäten, Schulen und Kindergärten - politisch zu koordinieren", teilte die Staatskanzlei mit. dpa/lhe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare