Aus Wetzlarer Rittal-Arena wird Buderus-Arena

  • VonRedaktion
    schließen

Wetzlar - Die Arena in Wetzlar erhält einen neuen Namen. Ab Januar 2022 soll sie nicht mehr Rittal-Arena sondern Buderus-Arena heißen. Das teilte der Betreiber der Arena gestern mit. Der Vertrag mit Buderus sei zunächst bis Ende 2026 geschlossen. Rittal, das Unternehmen der Friedhelm Loh Group, stand der Arena seit 2006 als erster Namensgeber Pate.

Zum Jahresende 2021 läuft der Vertrag aus.

»Wir sind stolz, dass der Name einer so traditionsreichen Wetzlarer Marke mit internationaler Strahlkraft bald die Fassade unserer Arena zieren wird«, so Björn Seipp, Geschäftsführer der Arenakonzept GmbH. Stefan Thiel, Vertriebsleiter von Buderus, sagte: »Buderus ist in Wetzlar fest verwurzelt und zeigt das mit der neuen Partnerschaft auch gerne. Zusammen mit unserem Engagement für den mittelhessischen Spitzensport ist das ein perfektes Gesamtpaket für alle Beteiligten.« pm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare