Aus für Kinoprojekt

  • vonRedaktion
    schließen

Wetzlar - Nach dem Aus für die Rex-Kinos in Wetzlar hat sich nun auch die Hoffnung auf ein neues Kino in der Stadt zerschlagen. Wie kürzlich bekannt wurde, ist der Bau eines geplanten Multiplex-Kinos in den Domhöfen abgesagt.

»Für uns ist heute nicht absehbar, welche strukturellen Auswirkungen die Pandemie auf unser Geschäft haben wird«, sagte Gregory Theile, Geschäftsführer von Kinopolis, dem Radiosender HR4 zur Begründung der Entscheidung. Es sei nicht absehbar, ob der aktuelle Trend zum Streaming auch nach der Pandemie anhalte. Dadurch sei nicht gewährleistet, dass die Besucherzahlen, mit denen bei der Planung gerechnet wurde, auch wirklich erreicht werden.

Anfang Dezember wurde bekannt, dass das Kino Rex nach dem Lockdown nicht wieder öffnen wird. Für diese Entscheidung wurden wirtschaftliche Gründe angegeben. Betreiber des Rex war ebenfalls Kinopolis. Das Rex gehörte 40 Jahre lang zu Wetzlar, nun wird es in der Stadt auf absehbare Zeit kein Kino mehr geben. pm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare