Atomtransport: Hessen sieht sich gut vorbereitet

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden/Hannover- Hessen sieht sich auch in der Corona-Krise auf einen möglichen Castor-Transport nach Biblis vorbereitet. Anders als in Niedersachsen, gebe es keine Bitte an Innenminister Horst Seehofer um eine erneute Verschiebung für die Rückholung des radioaktiven Mülls aus Sellafield, sagte ein Sprecher des hessischen Innenministeriums.

Unterdessen ist eine Klage des Bundes für Umwelt und Naturschutz gegen die Castor-Einlagerung in Biblis gescheitert. Der Verwaltungsgerichtshof hat die entsprechende Genehmigung bestätigt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare