Armutsgefahr für Generation 65 plus gestiegen

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Ältere Hessen sind im bundesweiten Vergleich leicht überdurchschnittlich von Armut bedroht. Nach den neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind in der Gruppe der Menschen ab 65 Jahren 15,9 Prozent im Jahr 2019 von Armut gefährdet gewesen, bundesweit lag der Durchschnitt bei 15,7 Prozent. Wie die Statistikbehörde in Wiesbaden berichtete, hatte der Anteil in dieser Alters-gruppe im Hessen im Jahr 2005 noch bei elf Prozent gelegen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare