April besonders trockener Monat

  • vonDPA
    schließen

Offenbach- Dieser April könnte als einer der trockensten seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1881 in die Wettergeschichte eingehen. "Bis zum 27. April hat es in fast ganz Deutschland keine oder nur geringe Niederschläge gegeben", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach der Deutschen Presse-Agentur. Damit habe es bereits seit Mitte März eine anhaltende Trockenheitsperiode gegeben. In Hessen war bis zur Monatsmitte nur 1,3 Prozent der üblichen Regenmenge gefallen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare