Anti-Terror-Übung am Frankfurter Flughafen

  • schließen

Rund 1000 Einsatzkräfte von Bundes- und Landespolizei und des Zolls haben am Mittwochabend eine nächtliche Anti-Terror-Übung am Frankfurter Flughafen begonnen. Nach Angaben der Bundespolizei handelt es sich um die bislang größte Übung dieser Art am Flughafen Frankfurt, dem größten deutschen Verkehrsflughafen.

Rund 1000 Einsatzkräfte von Bundes- und Landespolizei und des Zolls haben am Mittwochabend eine nächtliche Anti-Terror-Übung am Frankfurter Flughafen begonnen. Nach Angaben der Bundespolizei handelt es sich um die bislang größte Übung dieser Art am Flughafen Frankfurt, dem größten deutschen Verkehrsflughafen.

Ziel der unterschiedlichen Übungsszenarien zu lebensbedrohlichen Einsatzlagen ist es den Angaben zufolge, die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden weiter zu intensivieren. Darüber hinaus soll auch die Kommunikation zwischen den Sicherheitsbehörden am Flughafen optimiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare