Aktion Mensch: Behinderte in Hessen eher arbeitslos

  • vonDPA
    schließen

Bonn/Frankfurt (dpa/lhe). Behinderte Menschen sind in Hessen weiterhin häufiger arbeitslos als durchschnittliche Arbeitnehmer. Das geht aus einer am Freitag in Bonn veröffentlichten Studie der Aktion Mensch hervor. Die Zahl arbeitsloser schwerbehinderter Menschen in Hessen ist in dem Jahr seit Erscheinen der Vorgängerstudie um gut 700 auf 11 505 gesunken und ergibt eine Arbeitslosenquote von 8,8 Prozent. Das liegt zwar deutlich unter dem nationalen Wert von 11,2 Prozent, aber ebenfalls weit entfernt von der hessischen Gesamtquote von 5,2 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare