Akten für A 661-Ausbau nicht komplett

  • vonRedaktion
    schließen

Frankfurt- Für die Autobahn GmbH des Bundes beginnt das neue Jahr mit einer kleinen Panne. Sie muss die mehr als tausend Seiten starken Unterlagen für den Ausbau der A 661 in Frankfurt ein zweites Mal öffentlich auslegen.

Wie aus einem Schreiben des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt hervorgeht, wird die Offenlage der Planänderungsunterlagen wiederholt. Als Begründung nennt das RP Darmstadt einen Formfehler: "Es ist zutreffend, dass sowohl in den auf der Homepage des Regierungspräsidiums veröffentlichten Unterlagen als auch im Auslegungsexemplar sämtliche der im Planverzeichnis der Verkehrsuntersuchung aufgeführten Pläne fehlen", heißt es in dem Schreiben des RP. Florian Leclerc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare