Agressive Bettler sorgen für Polizeieinsatz

  • schließen

Mutmaßliche Bettler haben aufgrund ihres aggressiven Auftretens im Kreis Marburg-Biedenkopf die Polizei auf den Plan gerufen. Beamte nahmen einen 31 Jahre alten Mann vorläufig fest, nachdem er einen Radfahrer beschimpft und bedroht hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der festgenommene Bettler mit einem Auto unterwegs und hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der Mann eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Dann wurde er wieder entlassen. Schon zuvor hatten die Beamten mehrere Anrufe von Zeugen erhalten. Demnach hatten mutmaßliche Bettler an verschiedenen Stellen des Landkreises Autofahrer gestoppt und Geld verlangt.

Mutmaßliche Bettler haben aufgrund ihres aggressiven Auftretens im Kreis Marburg-Biedenkopf die Polizei auf den Plan gerufen. Beamte nahmen einen 31 Jahre alten Mann vorläufig fest, nachdem er einen Radfahrer beschimpft und bedroht hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der festgenommene Bettler mit einem Auto unterwegs und hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der Mann eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Dann wurde er wieder entlassen. Schon zuvor hatten die Beamten mehrere Anrufe von Zeugen erhalten. Demnach hatten mutmaßliche Bettler an verschiedenen Stellen des Landkreises Autofahrer gestoppt und Geld verlangt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare