Advent

  • Burkhard Bräuning
    vonBurkhard Bräuning
    schließen

Ihr läiwe Leu. Eas eas schu wirre so weit: De Advent fingt o. Eas jo ea schie Zeit, owwer deas Juhr eas eas jo ewing anerscht wäi sonst. Ower mer wean ihs etz nitt a noch mit de Corona beschäftiche. Nee, aich gucke emo e bessi seereck, wais fröijer woar. Du goabs ean Kalenner fier die Kern aus bedruckter Pappe, du wonn Belderchen drean, schiene Belderchen. So mett Dannebeem ean Engelchen, ach Neackelschen worn drenn. Ea poar Juhr sperer goabs dann Kalenner, do woar Schogeload drean. No ja, do hott mer sich gefreut, Schogeload goabs nitt oft. Hau geabst jo Kalenner ach fier ihs gruße Leut. Do ist dan eh klee Kosmetikstudio drean, ern annern soi kleene Schnapsfläscherchen. Fier die Kern gebts welche met Lego earn so. Ower ach mit dene Fortneid-Figurn. Fortneid, das eas so eh Computerspiel. So meat Kawum ean so. Eijentlich naut für däi schie Adventszeit. Ower gout, aich will kean Spielverderwer soi. Ganz daif drean eam Herze wünsch aich mier ower, dass ach noch e bessi vo dem bleibt, was emo woar: Ea wing Rouh, e beassi Familje, e beassi Licht, e poar Kearze. Mer selt ach Zeit zoum Spien huh, also mir Ällere met de Kearn earn de Enkel. Also, dann ean gesechnete Advent - ouen Kutschersch Burkhard

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare