Achtjährige belästigt: Täter ist auf der Flucht

Marburg (pm). Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt seit Sonntagnachmittag wegen sexuellen Missbrauchs einer Achtjährigen in Ockershausen.

Marburg (pm). Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt seit Sonntagnachmittag wegen sexuellen Missbrauchs einer Achtjährigen in Ockershausen. Ein junger Mann, möglicherweise noch Jugendlicher, mit kurzen blonden Haaren soll sich der Kleinen gegen 14.55 Uhr auf einem Waldweg (Helle Hohl) von hinten genähert haben. Das Mädchen befand sich mit anderen Kindern dort, die allerdings schon voraus gelaufenen waren. Laut Polizei habe der Mann die Kleine an- und sich kurze Zeit unmittelbar vor ihr aufgehalten. Anschließend ergriff er die Flucht. Verletzt wurde das Kind nicht.

Zur Tatzeit trug der Mann ein dunkles T-Shirt, das zumindest die Farbe blau enthielt, eine dunkle, möglicherweise schwarze Jeans und Turnschuhe. Der zwischen 1,70 und 1,75 Meter große Täter hatte weder eine Mütze auf noch trug er einen Bart oder eine Brille. Hinsichtlich des Alters gehen die Einschätzungen von 15 bis 25 Jahre. Die Beschreibung der Statur reicht von schlank über normal bis etwas korpulent. Nach bisherigen Ermittlungen schließt die Kripo einen Zusammenhang mit den in Marburg aus der Sicherungsverwahrung entlassenen Straftätern aus. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 06421/4060 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare