Abi: Schriftliche Prüfungen durch

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Mitten in der Corona-Krise und unter strengen Hygieneregeln sind die schriftlichen Abiturprüfungen in Hessen ohne nennenswerte Zwischenfälle zu Ende gegangen. Das erklärte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) gestern in Wiesbaden. Zum Abschluss hatten die Tests im Fach Biologie auf dem Plan gestanden. An elf Prüfungstagen seien rund 70 000 Abiturprüfungen geschrieben worden.

Das hessische Kultusministerium hatte gemeinsam mit der Polizei und der Landesschülervertretung an alle Abiturienten appelliert, auf Abi-Feiern zu verzichten. Wohl mit Erfolg: Bis zum gestrigen Nachmittag vermeldete die Polizei keine unerlaubten Partys.

Ganz aufs Feiern zu verzichten, kommt aber laut Landesschulsprecher Paul Harder auch für die diesjährigen Abiturienten nicht infrage. Sie greifen in Zeiten von Kontaktverbot und Ausgangsbeschränkung zu einem kreativen Mittel, wie Harder erklärt: Gemeinsames Feiern und Trinken bei Videokonferenzen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare