79-Jähriger ausgeraubt und schwer verletzt

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt - Ein 79 Jahre alter Mann ist in einer Frankfurter U-Bahn-Station ausgeraubt und schwer verletzt worden. Am Mittwochmorgen hatte ein Unbekannter den Mann am Ende einer Rolltreppe mit einem Stoß gegen den Brustkorb zu Fall gebracht und begonnen, seine Jacke zu durchwühlen, wie die Polizei mitteilte. Der 79-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Der Angreifer raubte den Angaben zufolge eine Halskette und den Ehering. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare