36-Jähriger von Betonplatte erschlagen

Dillenburg (pm). Ein Lkw-Fahrer kam am Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr bei einem Arbeitsunfall ums Leben.

Der Verunglückte lieferte Betonteile für ein Fertighaus an eine Baustelle in der Straße Tiefeseifen in Oberscheld. Während er das Entladen durch einen Kran vorbereitete, stürzte ein etwa drei bis vier Tonnen schweres Element von der Ladefläche und begrub ihn.

Rettungskräfte der Feuerwehren Ober- und Niederscheld sowie der Stadt Dillenburg konnten den 36-Jährigen nur noch tot bergen. Sachverständige wurden eingeschaltet und sollen klären, wie es zu diesem Unfall kam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare