2700 Lehrer freigestellt

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden - In Hessen sind aufgrund eines ärztlichen Attests rund 2700 Lehrer und sozialpädagogische Kräfte vom Unterricht in den Schulen befreit. Hintergrund sei bei dem Großteil davon die Zugehörigkeit zu einer Corona-Risikogruppe, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums.

Insgesamt seien vier Prozent der Lehrer und Sozialpädagogen vom Unterricht vor Ort freigestellt. Diese würden etwa per Videokonferenz unterrichten oder anderweitig eingesetzt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare