16-Jähriger am Steuer: Zwei Schwerverletzte

Marburg (dpa). Ein angetrunkener 16-Jähriger hat am Freitag in Marburg das Auto seiner Eltern zu Schrott gefahren und dabei einen Freund und sich selbst schwer verletzt.

Marburg (dpa). Ein angetrunkener 16-Jähriger hat am Freitag in Marburg das Auto seiner Eltern zu Schrott gefahren und dabei einen Freund und sich selbst schwer verletzt. Der 16-Jährige war bei der heimlichen Spritztour in der Nacht zu schnell in eine Kurve gefahren und von der Straße abgekommen, wie die Polizei mittelte.

Das Auto fuhr durch einen Graben und überschlug sich. Der 16-Jährige und sein 17 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest bei dem 16-Jährigen, der natürlich keinen Autoführerschein hatte, ergab einen Wert von 0,28 Promille.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare