1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Zwischen Edersee und Chiemsee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Guido Tamme

Kommentare

Die Osterrallye war kürzlich sozusagen der vorgezogene Prolog für die Radelsaison 2018. Zwischen Mai und August bietet die Gießener Allgemeine Zeitung für ihre Leserschaft auch in diesem Jahr einige Touren mit unterschiedlicher Ausrichtung an. Im Mittelpunkt stehen dabei die beliebten Langstreckenfahrten, die mit Mountainbikes oder Trekkingrädern absolviert werden können. Eine Teilnahme mit Pedelecs ist nicht möglich.

Die Osterrallye war kürzlich sozusagen der vorgezogene Prolog für die Radelsaison 2018. Zwischen Mai und August bietet die Gießener Allgemeine Zeitung für ihre Leserschaft auch in diesem Jahr einige Touren mit unterschiedlicher Ausrichtung an. Im Mittelpunkt stehen dabei die beliebten Langstreckenfahrten, die mit Mountainbikes oder Trekkingrädern absolviert werden können. Eine Teilnahme mit Pedelecs ist nicht möglich.

Erstes Angebot ist eine neuerliche Radwanderung rund um den Frankfurter Flughafen, und zwar am Samstag, dem 26. Mai. Luftfahrtinteressierte umrunden in gemütlichem Tempo auf einer 24 Kilometer langen Strecke den Airport. Zuvor gibt es eine 45-minütige Busrundfahrt durch den Flughafen selbst. Die Tour ist schon fast ausgebucht. Bei starker Nachfrage ist eine Wiederholung im September vorgesehen. Pedelecs sind zugelassen.

Flughafen-Umrundung am 26. Mai

Die Langstreckensaison beginnt am Sonntag, dem 3. Juni. In diesem Jahr geht es nach der Busanreise von Waldeck aus über gut 110 Kilometer mit etwa 1300 Höhenmetern über Haina und Homberg/Ohm zurück nach Gießen. Beim ersten Durchgang sind Sportler willkommen, die zwei Fahrten für Genießer sind für den 22. Juli (Sonntag) und den 4. August (Samstag) anberaumt.

Der lange Ritt nur für Frauen, bei dem kürzer, langsamer und mit weniger Anstiegen gerollt wird als bei den übrigen Touren, steigt am Sonntag, dem 10. Juni. Von Gießen aus geht es über Marburg und Kirchhain ins Lumdatal, ehe nach 95 Kilometern mit 600 Höhenmetern im Gießener Restaurant »Lahngenuss« die Energietanks wieder aufgefüllt werden können.

Dem Niveau der Frauenfahrt entspricht auch die Tour für Genießer, die sich besonders für Einsteiger anbietet. Sie führt am Sonntag, dem 26. August, nach der Busanreise vom Fuße des Feldbergs durch das Weil- und das Lahntal nach Leihgestern. Dort wartet im Gasthof »Beim Philipp« mit dem warmen Büfett ein weiterer Genuss auf die Radler. In Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Philippi bietet die GAZ zum wiederholten Mal einen Kurzurlaub für Mountainbiker an, und zwar vom 27. Juni bis 1. Juli mit Standort Marquartstein im Chiemgau. Von dort werden täglich geführte Rundtouren mit zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unternommen. Die Reise ist allerdings bereits ausgebucht, Interessierte können sich nur noch für die Nachrückerliste vormerken lassen.

MTB-Urlaub schon ausgebucht

In diese Saisonvorschau nicht einbezogen ist die traditionelle Pfingstrallye, weil dafür keine Anmeldung erforderlich ist. Die Ausschreibung wird am Freitag vor Pfingsten in der Zeitung zu lesen sein, also am 18. Mai.

Unverbindliche Voranmeldungen zu allen anderen Radtouren können ab sofort an »lesertouren@giessener-allgemeine.de« erfolgen. Telefonische Nachfragen sind ab Montag (16. April) möglich unter 06 41/30 03-135 (10 bis 17 Uhr).

Auch interessant

Kommentare