Zwei Festnahmen dank aufmerksamer Zeugen

  • schließen

Gießen(pm). Durch die schnelle Reaktion von Zeugen und die gute Täterbeschreibung konnte die Polizei zwei Straftäter dingfest machen. Nach einem Handtaschenraub in der Frankfurter Straße wurde am Dienstag ein 45-Jähriger festgenommen. Der Tatverdächtige hatte gegen 8.40 Uhr einer 86-jährigen Gießenerin die Handtasche entrissen. Dabei fiel das Opfer zu Boden und verletzte sich. Zeugen beobachteten die Tat und liefen dem Räuber hinterher. In der Alicenstraße hielten sie ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei dem Festgenommenen handelte es sich um einen deutschen polizeibekannten Wohnsitzlosen. Er kam ins Gefängnis.

Ähnlich verlief eine Festnahme eines Einbrechers am frühen Mittwochmorgen. Zeugen hatten gegen 4.15 Uhr gemeldet, dass sich ein Unbekannter an einer Tankstelle in der Marburger Straße zu schaffen macht. Der Mann hatte offenbar die Tür der Tankstelle aufgebrochen und Zigaretten entwendet. Durch die Beschreibung konnte der Verdächtige samt Beute auf einem Fahrrad in der Pestalozzistraße festgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare