Herren71Vorstand_010921_4c_1
+
Der Gründungsvorstand des neuen Herren-Jahrgangs 1971/2021 mit dem 2. Vorsitzenden Alexander Jung (vorn, Mitte).

Zuwachs für Fünfziger-Familie

  • Guido Tamme
    VonGuido Tamme
    schließen

Gießen (ta). Traditionell in jedem November werden bei den Gießener Fünfzigern die beiden neuen Jahrgangsvereinigungen gegründet. Im Vorjahr ließen jedoch die Coronana-Auflagen eine solche Versammlung nicht zu. Deshalb konnte erst jetzt, mit knapp neunmonatiger Verspätung. die Konstituierung der Herren-Vereinigung 1971/2021 vonstatten gehen.

28 Männer begrüßte Gesamtvorsitzender Otto Suckfüll dazu am Montagabend in der ehemaligen Kunsthalle der Kongresshalle. Diese Besucherzahl ist deutlich geringer als in den Vorjahren. Ob das an einer gewissen Scheu vor Treffen in geschlossenen Räumen lag oder allgemein das Interesse an den Fünfzigern nachlässt, muss einstweilen offenbleiben.

Mit einer Powerpoint-Präsentation informierte die stellvertretende Vorsitzende Angelika Moos die Gründungsmitglieder über Historie und Ziele der Fünfziger. Norbert Magel, Vorsitzender des Jahrgangs 1951/2001, erinnerte an die Gründungsversammlung und skizzierte die Entwicklung seiner Vereinigung in den letzten 21 Jahren.

Damen-Jahrgang folgt am Freitag

Wie üblich ein wenig zäh verlief zunächst der Versuch, einen Vorstand zu bilden. Nach und nach ließen sich dank der Moderation von Vorstandsmitglied Holger Braun dann aber doch neun Anwesende überzeugen, für einen der Posten zu kandidieren. Nur ausgerechnet für das Amt des Vorsitzenden fand sich kein Interessent. Nun muss der Restvorstand versuchen, auch dafür noch einen Bewerber zu motivieren. Jeweils einstimmig gewählt wurden 2. Vorsitzender Alexander Jung, Schriftführer Jörg Agel-Dascher, 2. Schriftführer Matthias Volk, Kassierer Christoph Oehlschläger und 2. Kassierer Markus Frank. Beisitzer im Vergnügungsausschuss sind Alexander Braschoß, Oliver Ullersperger, Jochen Böttcher und Oliver Vehling.

Der erste Stammtisch der neuen Vereinigung ist für den 15. September geplant; das Lokal stand zunächst noch nicht fest.

Interessierte, die sich dem Herren-Jahrgang 71 noch anschließen wollen, können über den Gesamtvorstand (info@giessener-fuenfziger,de) Kontakt aufnehmen.

Die Konstituierung der Damen-Jahrgangsvereinigung 1971/2021 beginnt am Freitag (3. September) um 19.30 Uhr im Kleinen Saal der Kongresshalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare