Zum Bier ohne Führerschein

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Für einen Gießener endete eine Fahrt am Samstag mit einer Strafanzeige. Der Mann wurde im Schiffenberger Weg kontrolliert, als Polizeibeamte ihn wegen einer defekten Beleuchtung anhielten. Der 42-Jährige, der auch noch zu schnell unterwegs war, konnte keinen Führerschein vorlegen. Die Ausrede des Mannes: Sein Schwager habe dringend eine Kiste Bier benötigt.

Aus diesem Grund sei ihm nichts anderes übriggeblieben, als ins Auto zu steigen - auch ohne Führerschein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare