Die Zonta-Frauen bei der Spendenübergabe. FOTO: PM
+
Die Zonta-Frauen bei der Spendenübergabe. FOTO: PM

Zonta-Club unterstützt Sommerfreizeiten

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Mit jeweils 700 Euro unterstützt der Zonta-Club Burg Staufenberg den "Familienunterstützenden Dienst" der Lebenshilfe und die "Aktion-Perspektiven" in Gießen. Die Spende übergaben die Vize-Präsidentin des Klubs, Evelyn Goubeaud, die Vorsitzende des Vereins der Freunde von Zonta International, Dr. Sibylle Starzacher, Dr. Michaele Künzel sowie Dr. Barbara Watz. Wie schon seit vielen Jahren kommt das Geld Freizeiten für Familien zugute, die dringend einer Ablenkung und Entspannung von ihren Sorgen um die Entwicklung ihrer behinderten Kinder bedürfen. Wegen der Pandemie ist eine Familienfreizeit in diesem Jahr nicht möglich, sodass die Spende für das kommende Jahr zurückgelegt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare