+

Zonta Club überreicht Spenden

  • schließen

Gießen (pm). Seit 1997 unterstützt der Zonta Club Burg Staufenberg-Gießen jedes Jahr Sommerfreizeiten für Mütter mit Kindern der Lebenshilfe und die "Aktion Perspektiven für junge Menschen und Familien". Auch in diesem Jahr überreichten Präsidentin Ursula Herrmann, die Vorsitzende des Fördervereins "Freunde von Zonta International", Dr. Sybille Starzacher sowie Dr. Barbara Watz und Pressereferentin Heidelies Bierbach-Müller eine Spende in Höhe von 1400 Euro. In diesem Jahr werden 700 Euro für eine Mütterfreizeit sowie 700 Euro für ein Ferienseminar der "Aktion Perspektiven" in Flensungen verwendet. Astrid Dietmann-Quurk, Geschäftsführerin der "Aktion Perspektiven", bedankte sich für die hilfreiche Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare