Wiederaufnahme der »Fledermaus«

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Temporeich, bunt und höchst vergnüglich: Der Operettenklassiker »Die Fledermaus« von Johann Strauß ist ab Samstag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr wieder im Stadttheater zu erleben.

Auf anderthalb vergnügliche Stunden ist diese spezielle Salon-Orchester-Version von Andreas Kowalewitz, Cathérine Miville und Lars Ruppel verdichtet. Spritzig und witzig ist die Fassung für eine kleine Besetzung ausgelegt, die mit neuen Klangfarben den Humor des Originals unterstreicht und mit der Instrumentierung das Geschehen pointiert. Dafür sorgen das Philharmonische Orchester und der Opernchor.

Ihr Gießen-Debüt gibt die gefragte Sopranistin Netta Or als Rosalinde. Außerdem dabei sind Tilman Unger, Annika Gerhards, Daniel Arnaldos, Denis Lakey, Grga Peroš, Tomi Wendt und Harald Pfeiffer als Frosch. In der Wiederaufnahme gesellt sich Chordirektor Jan Hoffmann als Dr. Blind neu dazu. Alle Termine auf stadttheater-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare