Wanderung für Angehörige von Demenzkranken

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Zu einer Wanderung durch den Bergwerkswald hatte die Initiative Demenzfreundliche Kommune (kurz: IDfK) speziell pflegende Angehörige eingeladen. Bei der Wanderung erfuhren die Teilnehmer vieles über Geburtshelferkröten, auch Glockenfrösche genannt, deren Laute in warmen Frühjahrsnächten wie eine kleine Glocke klingen. Auch Kamm- molche, Hirschzungenfarn oder der "Südliche Wasserschlauch", eine fleischfressende Schwimmpflanze, wurden erläutert. Zudem konnte man sich über Demenz austauschen und Infos erhalten.

Am 21. November (14-17 Uhr) stehen Yoga und Lichtmeditation auf dem Programm. Anmeldungen: Marion Bathe, Tel. 01 76/43 47 17 29.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare