Wanderausstellung "Radlust" im Rathaus

  • schließen

Gießen (pm). Sattelgespräche, Lebensfreude und Genuss statt Stau, Knöllchen und Parkplatzsuche: Die Wanderausstellung "Radlust" möchte Freude und Lust am Radeln in der Stadt vermitteln und noch mehr Menschen für das Radfahren begeistern. Der VCD Gießen holt die Ausstellung nach Gießen. Zu sehen sein wird sie im Rathaus-Atrium von Montag, 20. Mai, bis Samstag, 1. Juni, während der Rathaus-Öffnungszeiten.

Verkehrsdezernent Bürgermeister Peter Neidel wird die Ausstellung am Montag um 18 Uhr eröffnen. Es folgt ein Vortrag von Prof. Heiner Monheim. Im Anschluss wird Monheim durch die Ausstellung führen und den Gang fachlich kommentieren. Er gilt als Kritiker einer autofixierten Verkehrspolitik und Befürworter sanfter Mobilität. Die Ausstellung "Radlust" reißt auf 20 Rollups vielfältige Themen des Radverkehrs an und zeigt, dass dem Velo als genialem Fortbewegungsmittel die Zukunft gehört. Die Betonung liegt auf dem Alltagsradverkehr. Das Credo: Einfach aufsteigen und losradeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare