+
Auf dem Foto von links nach rechts: Friedel Winn (65 Jahre aktiv), Otto-Willi Kaiser (1. Vorsitzender), Walter Lotz (70 Jahre Mitglied). FOTO: PM

Walter Lotz seit 70 Jahren Mitglied

  • schließen

Gießen-Wieseck(pm). Im Gruppenraum des Bürgerhauses Wieseck trafen sich die Mitglieder der Sängervereinigung Wieseck zur Jahreshauptversammlung. Es wurde auf das letzte Jahr zurück- und das begonnene Jahr vorausgeblickt, die treuesten Mitglieder wurden geehrt und der Vorstand neu gewählt.

Helga Völzel und Sieglinde Schäfer sind nun neue Ehrenmitglieder. Christa Vogelhöfer erhielt für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel. Stefan Schmitz ist seit 40 Jahren förderndes Mitglied und erhielt die goldene Ehrennadel. Sonja Becker erhielt für 50 Jahre förderndes Mitglied die goldene Ehrennadel. Wilhelm Schomber ist seit 50 Jahren förderndes Mitglied. Friedel Winn ist seit 65 Jahren aktiv, Walter Lotz kann auf 70-jährige Mitgliedschaft zurückblicken.

Im Jahr 2019 war die Sängervereinigung Wieseck im Stadtteil sehr aktiv. Sie richtete den schon traditionellen Kinderfasching aus, beteiligte sich an der Kirmes und am Lichterfest und richtete das gut besuchte, vielseitige Konzert "Feuerwerke der Musik" im Bürgerhaus aus. Darüber hinaus beteiligte sich der Chor am Jubiläums- Gartenfest im Stadtpark Gießen und trug mit einigen Ständchen, mit Konzerten in Senioreneinrichtungen, mit Wanderungen, Festen und der Teilnahme am Ortspokalkegeln zur Geselligkeit bei.

Die geplanten Highlights für 2020 sind die Teilnahme am Beratungssingen in Staufenberg im April, eine Tagesfahrt nach Erfurt im Juni, die Beteiligung an allen Wiesecker Festen von Feuerwehr über Traktorfreunde bis Kirmes und die Beteiligung am 125-Jahres-Jubiläum des Partnervereins Eintracht Wieseck im Oktober.

Friedel Winn und Rudi Müller schieden altersbedingt aus dem Vorstand aus. Der übrige Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare