Vortrag an THM über die Nasa

  • schließen

Gießen (pm). In einem Vortrag an der Technischen Hochschule Mittelhessen hat Carlos Soares von der Nasa das Jet Propulsion Laboratory (Labor für Strahlantriebe) der amerikanischen Raumfahrtbehörde vorgestellt. Der Ingenieurwissenschaftler berichtete über verschiedene Projekte, an denen das Raketenforschungszentrum derzeit arbeitet. Dazu zählen unter anderem Konzepte für Missionen zum Mars und zu Eismonden von Jupiter und Saturn. Eindrucksvolle Bilder aus dem Weltraum und Simulationen für Weltraumsonden illustrierten seinen Vortrag.

Soares wies auch auf die Möglichkeit hin, in den USA an einem Forschungsprogramm für Studenten teilzunehmen. Die Gäste arbeiten dabei an konkreten Projekten mit, können Vorlesungen besuchen und werden von Wissenschaftlern und Ingenieuren des Jet Propulsion Laboratory betreut.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Zuhörer die Gelegenheit, im persönlichen Gespräch mit dem Referenten Fragen zu stellen. Eingeladen hatte die Arbeitsgruppe Raumfahrtelektronik des Fachbereichs Elektro- und Informationstechnik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare