Vortrag zum Insektensterben

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Biotopschutz-AG "Die Schlammspringer" und die NABU-Ortgruppe Gießen haben zum Abschluss ihrer Vortragsreihe noch einen Höhepunkt zu bieten. "Ausgesummt und ausgekrabbelt - Vom Niedergang der Insektenwelt" lautet der Vortrag von Diplom-Biologe Ernst Brockmann am Montag, 17. Februar, um 19.15 Uhr in der Evangelischen Studentengemeinde, Henselstraße 7.

Der seit einigen Jahren zu beobachtende Insektenschwund hat große Auswirkungen auf das Ökosystem, etwa einen starken Rückgang der Vögel. Brockmann trägt die Fakten zum Insektensterben vor und zeigt auch Gegenmaßnahmen auf. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare