Vor dem Stadttheater gibt es derzeit kein Werbebanner für Veranstaltungen. FOTO: SCHEPP
+
Vor dem Stadttheater gibt es derzeit kein Werbebanner für Veranstaltungen. FOTO: SCHEPP

Vorhang öffnet sich nicht

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wird der Spielbetrieb im Stadttheater und in der taT-Studiobühne (wie bereits in der Dienstagausgabe gemeldet) voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, unterbrochen. Es finden auch keine Führungen und Workshops statt. Ebenso entfallen Veranstaltungen des Stadttheaters in anderen Spielstätten sowie auswärtige Gastspiele.

Haus der Karten nicht aufsuchen

Der Verkauf für die Vorstellungen ab dem 20. April läuft weiter - jedoch ausschließlich über den Webshop und telefonisch unter 0641/7957-60 bzw. -61.

Sobald das Ende der Vorstellungsunterbrechung feststeht, wird das Theater versuchen, Ersatztermine für die verschobenen Veranstaltungen zu finden.

Die Theatermitarbeiter arbeiten unter Berücksichtigung der empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen zunächst weiter und bereiten mit Freude die Wiederaufnahme des Spielbetriebes sowie natürlich ebenso die nächste Spielzeit vor.

Abonnenten müssen sich zunächst um nichts kümmern; Sie werden direkt vom Theater informiert. Im Haus der Karten gekaufte Tickets für Vorstellungen bis zum 19. April behalten ihre Gültigkeit oder können gegen einen Gutschein in Höhe des Kartenpreises umgetauscht werden. Diese Gutscheine haben kein Verfallsdatum.

Zum Schutz der Mitarbeiter bittet das Theater ebenso herzlich wie dringend darum, davon Abstand zu nehmen, Umtauschoptionen vor Ort im Haus der Karten vorzunehmen. Alle Theaterbesucher, deren Kontaktdaten in der Theaterkasse bereits vorliegen, müssen nichts unternehmen. Sie werden vom Kassenteam direkt kontaktiert. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, daher dankt das Stadttheater für die Geduld der Zuschauer. Wer Karten über eine andere Vorverkaufsstelle erworben hat, wird gebeten, mit diesem Ticketanbieter in Kontakt zu treten.

Adresse für Rücksendungen: Stadttheater Gießen, "Haus der Karten", Kennwort: Kartenrücksendung, Südanlage 1, 35390 Gießen. Telefonisch erreichbar ist das Haus der Karten montags bis samstags von 9.30 bis 18 Uhr unter den Telefonnummern 0641-7957-60 und -61 und per E-Mail an theaterkasse@stadttheater-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare