Vielseitiges Programm für Jugendliche

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Natur, Parkour, Israel oder Black lives matter: Das Frühjahr-Sommer-Programm des Jugendbildungswerks Gießen bietet vielfältige Veranstaltungen für junge Leute. Unter dem Motto »Reset! Dann halt nochmal« präsentiert das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen auf seiner Internetseite www.jbw-giessen.de das neue Programm 2021. Neben vielen bekannten und beliebten Angeboten zu politischen, sozialen und kulturellen Themen, die 2020 geplant, aber zum Teil verschoben werden mussten, gibt es auch Neues. Wie Stadträtin Gerda Weigel-Greilich erläutert, ermöglichen die coronakonformen Präsenz- aber auch die Online-Veranstaltungen wieder gute Möglichkeiten, die Freizeit aktiv zu gestalten, Neues auszuprobieren und kennen zu lernen sowie zu erleben, das Bildung Spaß machen und neue Perspektiven eröffnen kann. Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre gibt es etwa einen HipHop-DJ-Workshop mit Juizzed, einen Malworkshop, Poetry-Slam, Skaten und Parkour, Töpfern, digitale Fotografie, Wohlfühl-Yoga, Nähen oder Upcyceln. Geplant sind auch Bildungsurlaube ins Ausland.

Ausführliche Informationen unter www.jbw-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare