Viele qualifizieren sich weiter

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die insgesamt 64 erfolgreichen Absolventen der Abendhauptschule und Abendrealschule sowie diejenigen mit Fachhochschulreife konnten - wie alle anderen - ihre Zeugnisse aufgrund der Corona-Krise diesmal nicht bei einer klassischen Feier erhalten. Stattdessen führte die Abendschule Gießen einige Interviews mit ihren Studierenden durch, als diese jetzt verabschiedet wurden.

In der Abendhauptschule konnten 34 Studierende mit dem Hauptschulabschluss entlassen werden, davon 19 mit dem qualifizierenden Abschluss. Der beste Absolvent erreichte die Note 1,1 und findet sich damit in guter Gesellschaft von sieben weiteren Schülerinnen mit einer Abschlussnote von 1. Nach eigenen Angaben möchten sich 21 der Absolventen weiter in der Abendrealschule qualifizieren, andere streben eine Ausbildung an.

In Klasse R4 erhielten sieben von 22 Absolventen den qualifizierenden Realschulabschluss, drei davon mit der Note 1 vor dem Komma. Sascha Koch (bester Abschluss mit 1,1) möchte als Nächstes das Abendgymnasium besuchen, andere Studierende sehen sich schon bald als Kauffrau für Büromanagement, Justizvollzugsangestellte oder auch als Bestattungsfachkraft.

Anmelden für nächstes Semester

Mathias Nowatzki erhielt, wie Sascha Koch, einen Büchergutschein für den besten Abschluss (Fachhochschulreife 1,1) im Namen des Fördervereins der Abendschule Gießen und strebt nun ein duales Studium an. Insgesamt erreichten neun Studierende die Fachhochschulreife.

Schulleiter Dieter Cebulla und Studiendirektorin Susanne Hansen überreichten allen Abgängern eine Broschüre der Abendschule sowie einen brandneuen Stoffbeutel des Fördervereins.

In persönlichen Gesprächen bedankten sich die Studierenden bei ihren Lehrerinnen und Lehrern und insbesondere dafür, eine neue Chance auf dem zweiten Bildungsweg erhalten zu haben.

Für das kommende Semester können sich Interessierte unter der Telefonnummer 0641/ 306-30 82 oder per E-Mail an Abendschule-Giessen@gmx.de kostenfrei anmelden. Alle weiteren Informationen auf der Homepage www.abendschule-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare