Oberleitungsstörung

Verspätungen im Bahnverkehr: Behinderungen nach Oberleitungsstörung in Gießen

  • schließen

Schlechte Nachricht für Pendler in und um Gießen: Nach einer Oberleitungsstörung am Bahnhof in der Universitätsstadt kam es am Donnerstag zu Behinderungen.

Keine guten Nachrichten für Bahnfahrer in Gießen: Eine Oberleitungsstörung in Gießen sorgte am Montagmorgen und -vormittag für Verspätungen. Mehrere Gleise waren gesperrt. Betroffene Linien waren laut RMV: RE25, RE30, RB40, RB41, RB45, RB46, RB49, RE98, RE99. Gegen 13.30 Uhr waren die Probleme laut RMV behoben.

Auch in Frankfurt kam es zu Behinderungen: Ab 5 Uhr kam es wegen einer Weichenstörung in Wiesbaden zu Verspätungen. Dadurch waren die S-Bahn-Linien S1, S8 und S9 betroffen. Eine Signalstörung in Mörfelden war zudem Schuld an Verspätungen der S7. Des weiteren gab es Verzögerungen bei S4, S5 und S6 wegen einer Störung am Westbahnhof in Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare