Burgheim-Medaille

Verleihung wird live übertragen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Feierstunde zur Übergabe der höchsten Auszeichnung der Stadt Gießen - der Hedwig-Burgheim-Medaille - wird am kommenden Freitag (28. August) ab 18 Uhr live im Internet aus dem Rathaus übertragen - unter giessen.de/HedwigBurgheim. Geehrt wird Sascha Feuchert, Professor für Neuere deutsche Literatur mit Schwerpunkt Holocaust- und Lagerliteratur am Institut für Germanistik der Uni Gießen. Feuchert ist zudem Leiter der Arbeitsstelle Holocaustliteratur. Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz übergibt die Medaille.

Mit ihr zeichnet der Magistrat alle zwei Jahre Bürger/innen aus, die sich um Verständigung und Verständnis zwischen Menschen verdient machen. Der Preis erinnert an die jüdische Pädagogin Hedwig Burgheim, die von den Nazis verfolgt und ermordet wurde.

Wegen der Corona-Regelungen können nur 118 Gäste an der Feierstunde im Rathaus teilnehmen. Diese Zahl ist durch Anmeldungen bereits erreicht. Alle anderen Gießener können die Feierstunde im Netz miterleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare