BUF kandidiert wieder

Verkehr in Wieseck im Mittelpunkt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen-Wieseck(pm). Auch bei der Kommunalwahl im kommenden März wird die Bürgerliste für Umweltschutz und Frieden (BUF) wieder für den Wiesecker Ortsbeirat kandidieren. Für die Liste wurden folgende Personen in der Reihenfolge der Plätze nominiert: Nummer eins bleibt das langjährige Ortsbeiratsmitglied Norbert Kress (63, Projekt-Manager). Es folgen Martin Kirsch (37, Polizeibeamter), Maren Roll (41, Erzieherin), Michael Römer (59), Kerstin Gromes (51, Beamtin), Dr. Florian Ackermann (46, Agrar-Ingenieur) und Jennifer Kirsch (37, Bürokauffrau in Elternzeit).

Als Schwerpunktthemen für die nächste Legislaturperiode hat die BUF festgelegt: Verkehr, Lärmschutz, Wohn- und Lebensqualität sowie Familie.

In der Versammlung wurde auch die weitere Nutzung des Brauhaus-Geländes diskutiert. Hier ist sich die BUF einig, dass man aus einem ausgewiesenen Industriegelände "nicht einfach so" ein Wohngelände machen könne, nur weil dies vielleicht die Planung des Investors schon beim Kauf gewesen war. Eine Folgenutzung habe Einfluss auf Lärm, Verkehr und Wohnqualität in Wieseck und müsse zuerst im Ortsbeirat diskutiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare