Vergewaltigung knapp verhindert

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Ein 29-jähriger Gießener ist am späten Mittwochabend wegen des dringenden Verdachts einer versuchten Vergewaltigung am Schwanenteich festgenommen. Der Verdächtige hatte gegen 22 Uhr einer 27-Jährigen aufgelauert und sie von einem Fuß- und Radweg hinter einen Stromkasten gezogen. Er wollte sie dort offenbar vergewaltigen, als Zeugen durch Schreie des Opfers auf den Vorfall aufmerksam wurden. Sie schritten mutig ein, zogen den Mann von der Frau weg und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Staats- anwaltschaft Gießen erließ gegen den Verdächtigen, der die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, Haftbefehl. Weitere Hinweise an die Kripo Gießen. Tel. 0641/7006-2555.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare